Drehleiter DLK 23/12 GL

Florian Barnim 5/33/1

Seit dem 26.03.2021 bereichert uns die 18. Jubiläumsdrehleiter mit Gelenkarm von Magirus. Sie ist die Nummer 18 von 25 Drehleitern der Sonderedition zum 25. Jubiläum von Gelenkarmdrehleitern.

Die Drehleiter wird von einem selbstständigen Trupp mit 1:2 besetzt. Sie hat eine Nennrettungshöhe von 23 m mit einer Nennrettungsausladung von 12 m. Der Leiterpark hat eine Gesamtlänge von 32 m. Im Korb finden bis zu 5 Personen Platz. Es kann auch eine Schleifkorbtrage für den Transport von Patienten mit bis zu 270 kg am Korb befestigt werden. Am Korb ist ein eingebauter Wasserwerfer installiert, dieser wird elektrisch angesteuert und kann auch vom unteren Bedienstand bedient werden. Zahlreiche Sensoren, Kameras und ein spezieller (Wärmebild-) Kameraaufsatz ermöglichen auch einen Betrieb ohne eine Person im Korb. Verschiedene Betriebsmodi und eine aktive Schwingungsdämpfung ermöglichen ein sicheres und schnelles Anleitern an Gebäuden, auch bei höheren Windgeschwindigkeiten. Der Gelenkarm bietet dabei mehr Flexibilität und die Drehleiter kann in engeren Räumen agieren.

Falls notwendig, können mit der Drehleiter, je nach Auslage, auch Lasten von 2000 kg bis 4000 kg gekrant werden. Alternativ lassen sich auch verschiedene Absturzsicherungssysteme am Korb der Leiter anbringen. So kann zum Beispiel ein sicheres Arbeiten auf Dächern gewährleistet werden. Auch eine Schachtrettung ist aufgrund der möglichen Negativauslage von mehreren Metern möglich.

8 Umfeldkameras unterstützen den Maschinisten der Drehleiter dabei die Leiter bei Ankunft an der Einsatzstelle gleich richtig zu positionieren und im Einsatzgeschenen den Überblick zu wahren.

Beladen ist die Drehleiter unter anderem mit umfangreichen Material für die Brandbekämpfung, zwei GFK – Atemschutzgeräten, einem Kameraaufsatz, zwei Absturzsicherungs – Sets und einem Fensterscheibenöffnungskoffer.

In naher Zukunft werden mehr Bilder der Drehleiter hinzugefügt.